Aktuelles - Details

Jugendgottesdienst begeisterte Firmlinge

Es herrschte gute Stimmung beim Jugendgottesdienst für die Firmlinge der Stadtkirche Traunstein. Nach den derzeit geltenden Abstandsregeln, war die Kirche in Hl. Kreuz gut gefüllt mit Jugendlichen und deren Eltern bzw. Patinnen und Paten.

„Der Heilige Franziskus  wird oft als ‚Spielmann Gottes` bezeichnet und mit zwei Ästen dargestellt, die er wie Geige und Bogen hält. Er spielt und verbreitet Freude dadurch“ so Gemeindereferent Uli Englmaier. Beim Anspiel in´s Thema entlockte der Firmling Korbinian seiner Geige eine schöne Melodie. Am Beispiel des Heiligen Franziskus verdeutlichte Englmaier den Jugendlichen, dass es gerade in der heutigen Zeit so wichtig ist, das Leben auch mal leicht zu nehmen. „Natürlich wollen wir Probleme und unsere Lebensrealität damit nicht verdrängen, aber es ist wichtig, auch immer mal wieder Leichtigkeit durch das Spiel ins Leben zu bringen. Und Jesus bringt Freude in unser Leben und der Heilige Geist ist wie das Licht das uns erleuchten möchte“ so der Seelsorger. Überraschend und zur großen Freude aller hat die „Guten A-Band“ mit Günther Wimmer und Guido Fuchs den Gottesdienst musikalisch begleitet. So wurden einige ihrer neuen Lieder das erste mal live vor Publikum gespielt da derzeit ja keine Konzerte stattfinden können.

Foto: Marita Köll