Liebe Gemeinde,

die Verbreitung des Coronavirus hält die Welt in Atem – und damit auch unseren Alltag bis hin zum kirchlichen Leben. Veranstaltungen finden nicht statt und sogar unsere öffentlichen Gottesdienste sind bis zum 19. April untersagt, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern.

Mein Appell: Halten wir uns an die staatlichen Maßnahmen, damit wir das unsere tun, um baldmöglichst wieder zu normalen Verhältnissen zurückkehren zu können.

Was trotz der schmerzlichen Einschränkungen nicht eingestellt wird, ist das Gebet. Am Aschermittwoch haben wir gehört:

       „Du aber geh in deine Kammer, wenn du betest, und schließ die Tür zu;
        dann bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist."
        

Diese Empfehlung Jesu ist für uns in einer Weise Wirklichkeit geworden, wie wir sie nicht erwartet haben. Vielleicht liegt in dieser Krise, die wir jetzt kollektiv durchmachen, ja auch eine Chance. Es wird zum einen deutlich, was Kirche ist: eine Gebetsgemeinschaft, die sich gerade in schwierigen Zeiten durch diese Übung des Gebets miteinander verbunden weiß, selbst wenn dieses Gebet nicht mehr öffentlich, sondern „im Verborgenen“ stattfindet. Es gibt die Erfahrung einer tiefen Verbundenheit der Gläubigen, die nicht auf oberflächlicher Sympathie beruht, sondern in dem Wissen, im Glauben nie allein zu sein.

Dass wir darin verbunden bleiben, ist mein Wunsch für die kommenden Wochen. Dass das spürbar wird, daran glaube ich.  

 

 

Ich wünsche Ihnen, dass Sie auf den folgenden Seiten unserer Homepage nicht nur die nötigen Informationen finden, sondern in einem Kontakt mit der Stadtkirche Traunstein auch die Lebendigkeit des Glaubens in dieser Stadt erleben. 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen,

Stadtpfarrer Georg Lindl



Aktuelles

Mit der Palmsonntagskollekte werden nicht nur unsere vereinseigenen Einrichtungen wie die Schmidt-Schule, die Dormitio-Abtei oder unser Alten- und...

mehr »

Die Pfarrbüros in Hl. Kreuz-Traunstein, Mariae Verkündigung - Haslach, St. Johannes der Täufer - Kammer und St. Georg - Surberg sind zum Schutz...

mehr »



Alle Gottesdienste und Veranstaltungen sind abgesagt. Wir bitten um ihr Verständis.


Kirche sein...zu Zeiten von CoVid-19

 

>>> Hier gelangen Sie zu unseren Sonderseiten!<<<